Der Spieltag (20.10.2019)
temp
Der Rückkehr des Königs

Das Urgstein der Liga, tritt gegen den amtierenden Meister an und die Statistiken sagten eine gute Prognose für den Meister an. Doch die Statistiken sollten sich Irren beziehungsweise hatten den Spieler Fitim Bushati nicht auf Ihre Rechnung.

Das Spiel begann zu der Anfangsphase sehr schnell an und es ging auf beide Seiten hin und her. Beide Mannschaften versuchten Fehler zu vermeiden, aber sogleich das Spiel flott zu halten. Doch in der 15 Minute, fiel das erste Tor von Fitim Bushati. Er zog von 20m ab und überraschte den Torhüter von Kontakt BIH. Ein wunderschönes Tor zum Ansehen für jeder Mann und für mich ein Tor des Monats Doch die Hausherren versteckten sich nicht und glichen 5 Minuten später durch den letztjährigen Torschützenkönig Haris Buljubasic aus. Der wieder zu seiner alter Wirkungsstätte zurückgekehrt ist. Das Spiel verlor nicht an Tempo und so entstanden sehr viele Aktionen auf beiden Seiten. Der Spieler Fitim Bushati,sorgte mit seinem Hattrick zum Ausgleich von Imperial. Doch der letztjähriger Torschützenkönig wollten diesen Sieg und bescherte in der 31 Minute das Siegtor.

Man of the Match war meiner Meinung nach Fitim Bushati von Imperial mit einer souveränten Leistung und mit einem fantastischen Tor gegen den Tabellenführer.

Ein neuer Verfolger???

Am 4. Spieltag trafen zwei Mannschaften mit gleichen Ambitionen aufeinander. Der Vizemeister, der immer noch auf der Form suche ist und ein neuer Konkurrent für den jetzigen Meister. Das erste mal klingelte das Tor der Gäste in der 3 Minute. Danach wachte die Gastmannschaft auf und schickte Ihren Stürmer Hasib Tajmohammdi los und genau dieser Stürmer erzielte in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick. Doch Middle East versteckte sich in der 2 Halbzeit nicht und Sie schafften sogar den Ausgleich zum 3:3. Doch zum Schluss schaffte der FC Meiwand das Blatt an sich zu reißen und die 3 Punkte sicher nach Hause zu bringen.

Das Duell der Verfolger

Wenn man die Tabelle ansah, dann bemerkte man, dass diese beiden Mannschaften für unseren jetzigen Meister ein ernsthafter Konkurrent werden kann.

Beide Mannschaften versteckten sich nicht und das Spiel ging hin und her. Bei diesen 2 Mannschaften, standen hinten erfahrene Torhüter mit sehr guten Reflexen und zeigten viele Male großartige Paraden. Aus diesem Grund, dauerte es sehr lange bis das erste Tor fiel. Doch in diesem flotten Spiel wollte sich keiner verstecken und genau aus diesem Grund kamen sehr viele Aktionen zu Stande mit großartigen Paraden. Und aus diesem Grund, ging so ein fantastisches Spiel Unentschieden aus.

MELDUNGEN
temp
Heute Berichten wir über unseren Urgestein aus Sa... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2019 (c) ÖKFB - All rights reserved