Der Spieltag (2. Juni 2019)
temp
1. Liga

Der Abstiegskampf, Meisterschaftsentscheidung und die Frage nach den Meistercup Qualifikanten ist auf dem letzten Spieltag verschoben worden. Dafür sorgte unter anderem Sacher Umzug Kickers, die völlig überraschend Vienna Pirates mit 7:2 schlugen und ihrerseits weiterhin die Chancen auf dem Meistercup aufrecht hielten. FC Lambada hielt gegen FC Sanglas wacker mit, musste am Ende jedoch alle drei Punkte abgeben.

2. Liga A

Alle Fragen in sind bereits so gut wie beantwortet. Wenn keine größeren Wunder passieren holt sich Royal Persia die Vizemeisterschaft. FC Schwarze Ziegen und 1210 United sind bereits abgestiegen und FC Sandzak nimmt einen Gegner nach dem Anderen aus dem Weg. Die Titans konnten durch einen 5:2 Sieg gegen Torpedo Korneuburg kurzfristig den dritten Platz erobern, da United Nations sein Spiel verschoben hat.

2. Liga B

Vienna Gunners holt ein 2:2 gegen den Tabellenführer FC Milano und vertagt die Meisterschaftsentscheidung auf dem letzten Spieltag. FC Login schlägt FC Athletik Wien mit 7:5 und bewahrt die Meisterschaftsträume. 1. FC Kickdaneba schießt sich für die Playoffs warm. Die Gelben schlugen FC Wieninger mit 10:2 und blieben auf dem dritten Rang. Theoretisch ist die Meisterschaft auch noch drin. Jedoch sehr theoretisch.

3. Liga A

Wie kann man 38 Tore in 50 Minuten bekommen? Fragen Sie die provokanten Reizer. Nahe an Wettbewerbsverzerrung ging das Spiel der Zlataner gegen eben die Provokante Reizer mit 38:1 aus. SV Srbija, dass mit einem weitaus besserem Tordifferenz dastand, muss sich jetzt die Frage stellen, ob alles mit den rechten Dingen zuging. Jedoch blieb man nicht untätig und fertigte man seinerseits FC Amuda mit 10:4 ab. Jetzt fehlen 11 Tore und 3 Punkte zu den Zlatanern. Ein Nachtragsspiel am Sonntag bringt die Antwort auf die Frage wie die Ausgangssituation für den letzten Spieltag ist. Die Reizer sind damit auch rechnerisch abgestiegen und spielen in der kommenden Saison in der vierten Liga.

3. Liga B

Es kam wie es zu erwarten war. Die GladiaTors lassen sich weiter abschießen. Dies kam dem Tabellenführer nun zu Gute. 25:2 stand es nach 50 Minuten. Legio Italica bleibt am Spitzenreiter dran. Durch einen Sieg (6:1) gegen FH Wien II, bleibt man weiter mit zwei Punkten Abstand an den Eagles dran. One Ummah musste wieder ein Spiel absagen wodurch man nun endgültig abgestiegen ist. Für Crew Vienna ist der Meisterschaftsbus trotz des Sieges abgefahren.

4. Liga A

Torrekord in zwei Disziplinen. Der höchste Sieg einer Mannschaft kam beim Spiel der Blue Lions gegen FC Crystal Wien zustande (45:1). Nur wie ist es Möglich in 50 Minuten 45 Tore zu machen? Wie es mal Franz Beckenbauer sagte: -wenn du 5 Bäume hinstellst bekommst du nicht so viele Gegentore-. Branko Majic schoss in diesem Spiel 27 Tore. Die meisten Tore in einem Spiel. FC Kashmir gewann sein Spiel gegen United India ebenfalls klar und deutlich. So schauen alle auf die Nachtragsspiele um die Ausgangsposition für die letzten beiden Spieltage zu kennen.

4. Liga B

Die derzeit spannendste Liga hat drei Meisterschaftskandidaten. Die Meisterschaft spannend machte nun Auf Locker United mit dem deutlichen 12:1 Sieg gegen SV Srbija II. Auf Locker United muss jedoch eine Strafverifizierung wegen falschem Blankett befürchten da man beim letzten Spiel einen Spieler zu wenig eingetragen hatte. Der Strafsenat tagt am Dienstag. Das Thema Aufstieg beschäftigt gerade die ganze Liga. Die Ligaleitung bestätigt, dass mindestens drei Mannschaften aus den vierten Ligen aufsteigen werden.

MELDUNGEN
temp
Im Zuge der Begegnung FC Kashmir gegen At Ittihad,... ... weiter
temp
Die Mannschaft Sultan Sports muss den Spielbetrieb... ... weiter
temp
FC Milano bleibt zweitklassig
FC Milano hat dem Bund in Kenntnis gesetzt, dass d... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2019 (c) ÖKFB - All rights reserved