Bericht
Strafverifizierung
FSC Vienna verliert Punkte

Aufgrund von Drohungen seitens des Kapitäns von FSC Vienna, Kevin Heilmeier beim Spiel der 11. Runde der dritten Liga gegenüber einem Spieler der Mannschaft Athletik Wien, wurde der Spieler nun vom Strafsenat für 3 Spiele (und 3 auf Bewährung) gesperrt.
Im Zuge der Recherchen hat sich herausgestellt, dass der Spieler Marcel Körner, aufgrund von Schiedsrichter Beleidigung in der 6. Runde für 5 Spiele gesperrt worden war, jedoch setzte ihn FSC Vienna United in der 9. bis 11. Runde munter ein. Für die elfte Runde hat es nun fatale Folgen. Das Spiel wird nun aufgrund des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers strafverifiziert. Für die anderen Spiele hat die Der Einsatz keine Folgen, da man die Spiele ohnehin verloren hatte.
Nun ja, dumm gelaufen!



TOP THEMEN
Copyright 2017 (c) ÖKFB - All rights reserved