Der Spieltag (15.9.2019)
temp
Der Start in Wien war an diesem Wochenende mit einem Teilnehmerrekord verbunden. 96 Mannschaften spielen nun in Wien. Das Topspiel zwischen der beiden letzten Österreichischen Meister Pharaohs und FC Sanglas wurde kurzfristig von beiden Teams verschoben. Bemerkenswert war der 4:2 Sieg von Royal Persia gegen das hochgehandelte Team SV Srbija United.

Die Golden Eagles machen in der zweiten Liga A da weiter wo sie in der letzten Saison aufgehört haben und holen schon mal die ersten drei Punkte. Atletico Wien peilt indes den direkten Wiederaufstieg an holte ebenfalls die ersten drei Punkt.

Kein guter Start für den Evergreen FC Playboys. Sie mussten gleich gegen den Vorjahresmeister der zweiten Liga B FC Milano ran und unterlagen mit 3:10. Für Bianconeri geht die Richtung, zumindest nach Tag 1 nach oben.

Der ehemalige Österreichische Meister Resadiye holt die ersten drei Punkte nach 4 Jahren und landet auf Tabellenplatz drei. Tabellenführer nach dem ersten Spieltag ist FC Sparta. Ein Souveräner 7:1 Sieg gegen Usakspor bescherte der Mannschaft die Spitze.

Crew Vienna peilt wieder den Aufstieg in der dritten Liga B an, nachdem man im letzten Jahr knapp gescheitert war. Auf Locker United, Aufsteiger und Meister der 4. Liga B in der Vorsaison, startet ebenfalls mit einem Dreier in die Saison. Einen packenden Fight lieferten sich FC Kashmir und Sakarya Spor. Am Ende konnte Sakarya Spor die drei Punkte für sich verbuchen.

Die Neulinge Old Wolves, hinterlassen einen gewaltigen Eindruck und sind der erste Tabellenführer der 4. Liga A. Ein 11:1 Sieg gegen FC Kingz stand am Ende zur Buche. Die Mannschaft der Woche ist jedoch ohne wenn und aber United India. Die Mannschaft schickte Wenchester City (ehem. One Ummah) mit 9:2 nach Hause.

Die vierte Liga B hat keine Überraschungen. Lediglich, dass das Spiel des Tabellenführers vom Strafsenat überprüft wird. Es liegt der Verdacht vor, verschiedene Spieler haben die Trikots während dem Spiel getauscht, was selbstverständlich nicht erlaubt ist.

Die 5. Liga A scheint eine sehr spannende Liga zu werden. Alle Teams gewannen ihre Spiele mit dem Mindestabstand von einem Tor. Der erste Tabellenführer heißt FC Zorros. Das Spiel Drojdierii II gegen Müsaid Austria wird überprüft. Es liegt der Verdacht vor, dass ein Spieler mit der falschen Rückennummer aufgelaufen ist.

MELDUNGEN
temp
Im Zuge der Begegnung FC Kashmir gegen At Ittihad,... ... weiter
temp
Nach anhaltenden Problemen rund um den Sportplatz ... ... weiter
temp
FC Milano bleibt zweitklassig
FC Milano hat dem Bund in Kenntnis gesetzt, dass d... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2019 (c) ÖKFB - All rights reserved