Daten der Ligen
1. Wiener Liga
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
2. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
2. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
3. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
3. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
4. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
4. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
5. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
5. Wiener Liga B
Mannschaften
6. Wiener Liga
Mannschaften
Neuanmeldungen Wien
Mannschaften
Der Spieltag (12.05.2024)

1. Wiener Liga

Die Meisterschaft ist FC Sanglas wohl nicht mehr zu nehmen. FC Bacishta konnte gegen den Tabellenführer nichts ausrichten und ging mit 4:8 unter. Die Avengers sind seit der Übernahme nicht wieder zu erkennen und verlieren gegen SV Srbija unerwartet hoch mit 4:12 und sind nun auf Rang vier. Für SV Srbija hat der Sieg auch nur wenig Bedeutung, da das Team den Spielbetrieb nach der Saison einstellt. Im Prinzip ist in der ersten Liga so gut wie alles entschieden. Absteiger stellen den Spielbetrieb so oder so ein und die Meistercup Teilnehmer stehen ebenfalls bereits fest.

2. Wiener Liga A:

FC Bambi hat eigenmächtig den Spielbetrieb seit drei Wochen eingestellt und erscheint zu keinem Spiel mehr. Tabellenführer Tellcom schlägt FC Playboys und steht bereits als Meister in der Liga fest. Theoretisch kann man vom Finanzfuchs nur dann eingeholt werden, wenn man den direkten Vergleich mit mehr als 6 Toren Unterschied verliert und selbst keinen einzigen Punkt mehr macht. Finanzfuchs selbst patzte gegen Gentlemans Team und kam nicht über ein Remis hinaus.

2. Wiener Liga B:

Die zweite Mannschaft von SV Rumänien macht die Meisterschaft wieder spannend. Man gewinnt selbst gegen die zweite Mannschaft von Finanzfuchs mit 10:4 unerwartet hoch und hilft Or Adonai bis auf einem Punkt an die Tabellenspitze ranzukommen. Or Adonai schlägt SKV Ukraine. Am Tabellenkeller gab es nur Niederlagen. Die Liga scheint für die Neulinge als Start zu stark zu sein. Vlaski Savez macht in den letzten Runden nur mehr den Eindruck die Liga hinter sich bringen zu wollen. Man verliert gegen die zweite Mannschaft von SV Srbija mit 0:5.

3. Wiener Liga A:

Im Spitzenspiel konnte sich der Tabellenzweite Vienna Classix mit 9:4 gegen Breits Ballett durchsetze und seine Position behaupten. Um dem Tabellenführer, Sultan Sports gefährlich zu werden wird es wohl kaum reichen. Sultan Sports schlägt Wiener Lions mühelos mit 8:3 und eilt zur Meisterschaft. Nur mehr 4 Punkte fehlen für den Tutel. HC Kunterbunt verbucht im Abstiegskampf einen wichtigen Dreier gegen Dynamo Döbling. Damit hat man 7 Punkte Vorsprung auf dem direkten Konkurrenten. Die weisen Eulen konnten ebenfalls einen Sieg verbuchen und gewannen gegen das Schlusslicht Wieninger CF mit 7:2. Das ist praktisch gerettet.

3. Wiener Liga B:

Bis auf dem Tabellenführer konnten alle Teams an diesem Wochenende zweistellige Sieger feiert. Die zweite Mannschaft von International Kickers gewann gegen FC Stockerau mit 7:5 und bleibt auf der Eins. Verfolger SV 23 Wien überrollte NK Vienna mit 31:4 und ist weiterhin zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. In Lauerstellung ist Sakaryaspor, dass auf Platz drei sein Spiel gegen Sporting Gurkerl mit 15:1 gewinnen konnte. Die zweite Mannschaft von Drojdierii war das einzige Team, dass an der unteren Tabellenhälfte gewinnen konnte.

4. Wiener Liga A:

HSKD Croatia schlägt Los Amigos vernichtend mit 10:0 und lacht an der Tabellenspitze. Verfolger FK Adige gewinnt ebenfalls sein spiel und hat weiterhin 6 Punkte Rückstand. Lucky Strikes verbucht am Tabellenkeller den dritten Sieg in Folge. Serefiye SK ist aus seiner Favoritenrolle raus. Das Team verliert gegen eben genannte Mannschaft Lucky Strikes. BIDA United ist nur mehr ein Schatten vergangener Tage. Bereits die dritte Niederlage im vierten Spiel. Man verlor gegen die zweite Mannschaft von FC Sphinx.

4, Wiener Liga B:

FC Tufe Bau bleibt die einzige Mannschaft in Bund ohne Punkteverlust. Man gewann erwartungsgemäß hoch gegen den Abstiegskandidaten FC Holzhacker mit 13:1. Verfolger Soler und Palau schlägt Young Boys Vienna mit 16:7 und zeigt einmal mehr die Zähne. Den nächsten Kantersieg feierte FK Baranda mit 15:1 gegen Concordia Vienna. Aus der Spitzengruppe verliert Dinamo Wien gegen Cekirdek United mit 4:6. FC Anonymous verliert nach zwei Siegen an diesem Wochenende gegen Ülküspor. Auch wenn man nach der Saison aussteigt, möchte man trotzdem den Klassenerhalt schaffen.

5. Wiener Liga A:

Tabellenführer Sporting Vienna kam zu drei Punkten am grünen Tisch. FC Dietzel trat unentschuldigt nicht an. Türkgücü Baden kann nach zwei Sieglosen Spielen wieder gewinnen und lässt seinen Frust an Dritte Halbzeit aus. 15:4 lautete das Ergebnis. Maarif FC kommt am Tabellenkeller zum zweiten Sieg in Folge und schlägt Schlusslicht AS Vipers mit 4:2. Auch Mugiwara mausert langsam zu einer Macht. Aus den letzten drei Spielen holte man zwei Siege und einen Remis. Gegen FC Arizona gewann man sogar ohne Gegentreffer mit 8:0.

MELDUNGEN
temp
Aufgrund eines Blackouts am vergangenen Spieltag w... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2019 (c) ÖKFB - All rights reserved