Daten der Ligen
1. Wiener Liga
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
2. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
2. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
3. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
3. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
4. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
4. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
5. Wiener Liga A
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
5. Wiener Liga B
Mannschaften
Spielplan/Tabelle
Torschützenliste
Karten
Gesperrte Spieler
6. Wiener Liga
Mannschaften
Neuanmeldungen Wien
Mannschaften
Der Spieltag (17.10.2021)

1. Wiener Liga

Die Enttäuschung der Saison ist zweifellos FC Sandzak. Letzte Saison noch Meisterkandidat, schlittert die Mannschaft nach 5 Spieltagen in den Abstiegskampf. Gegen SV Rumänien kam man über ein müdes 1:1 nicht hinaus.

Vienna Kickers scheinen sich von den zwei Niederlagen erholt zu haben und gewinnen im Duell der Überraschungsteams gegen SV Srbija mit 6:4. Die Partie war bereits zur Halbzeit entschieden. Srbija kam nochmal ran, reichte aber nicht mehr.

FC Banat machte Pharaohs lange das Leben schwer. Erst holte man ein 0:4 auf. Danach hielt man lange mit. Am Ende musste man sich knapp aber doch geschlagen geben.

So geschehen auch im Spiel Vivacolor gegen FC Sanglas. Erst in den Schlussminuten konnte Sanglas den entscheidenden Doppelschlag zum 4:2 Erfolg setzen.

2. Wiener Liga A

FSC Vienna United bremst die Golden Eagles aus. Dabei mussten die Eagles beim 4:4 Endstand viermal einen Rückstand hinterher laufen. Im Evergrenn Milano gegen Drojdierii gab es ebenfalls eine Punkteteilung (2:2).

Über Bacishta zu berichten? Man kann jede Woche den Text kopieren. Bajrami und Gürünlü treffen. Der Gegner, diesmal Wiener Lions, wird auseinander genommen. Ende! Berkin Gürünlü könnte zum ersten Spieler der Geschichte werden, der mehr als 100 Tore in einer Saison erzielt.

Playboys fahren gegen Inter ELT den dritten Sieg in Folge ein und bleiben in der Spitzengruppe.

2. Wiener Liga B

FC Sphinx bleibt das Maß aller Dinge und schickt 1. FC Kickdaneba in den Abstiegskampf. Beim 9:1 stellte der Meister der 3. Liga die weichen früh auf Sieg

Im Spitzenspiel zwischen Vlaski Savez und Crew Vienna, meldete Vlaski seine Aufstiegsambitionen und fuhr einen 7:5 Sieg ein. Damit schiebt man sich auf Platz zwei der Tabelle. Das Spiel, das lange offen bleibt wurde in den letzten beiden Minuten durch einen Doppelschlag entschieden.

Im zweiten Spitzenspiel musste sich FC Sparta Team Active geschlagen geben und rutscht auf Platz 5 ab. FC Sparta hat die erste Halbzeit verschlafen und erst zu spät ins Spiel gefunden.

Athletic Vienna schießen sich aus dem Abstiegskampf und lassen den Vienna Gunners weiterhin ohne Punkte zurück. Für die Gunners könnte es nach drei Jahren wieder in die dritte Liga gehen.

3. Wiener Liga A

Resadiye schlägt die Liga weiter kurz und klein. Gegen den Tabellenletzten gab es ein 15:1 Kantersieg. Ohne Ersatzspieler konnte Edelstoff gegen den Tabellenführer nichts anrichten.

Blue Lions und Hashtag United nehmen sich beim 4:4 gegenseitig die Punkte weg. Damit verpasst Hashtag United den Anschluss am Tabellenführer.

Torpedos Kampf gegen KSV Bambi wird nicht belohnt. Der 6:3 Sieg von Bambi ist zwar keine Überraschung aber für den vom Abstieg bedrohte Torpedo wäre an diesem Tag durchaus mehr drin gewesen. KSV Bambi bleibt damit Resadiye weiter auf den Fersen.

3. Wiener Liga B

Die Zorros scheinen wieder zurück in die Spur gefunden zu haben. Zwar hatte man mit FC Arenberg nicht unbedingt einen Topteam vor der Linse, aber 14:3 ist eine Ansage. Arenberg schlittert weiter Richtung vierte Liga.

FC Bausan kommt über ein Remis gegen FC Wolves nicht hinaus und verliert Platz 3 und den Anschluss an die Spitzengruppe. In der zweiten Minute der Nachspielzeit glich Erdem Bülbül für die Wolves aus. Nichts mit 3 Punkten.

Viyana Fener lässt keine Zweifel an seiner Vormachtstellung in der Liga und schickt KB Friends mit 7:3 nach Hause.

Auch USV Semendria kann die Pflichtaufgabe gegen Crystal lösen und bleibt am Spitzenduo dran. 10:1 lautete das vernichtende Ergebnis.

4. Wiener Liga A

FC Luggat ist dem Spitzenduo dicht auf den Fersen. Durch das Nachtragsspiel könnten die weißen bereits jetzt auf Platz 1 oder 2 sein. Auch an diesem Wochenende zeigten die Defensivspezialisten wieder eine Topleistung und schickten Drojdierii mit 3:0 nach Hause.

Pharaohs 2 und Friends Wien marschieren derweil weiter und nehmen die Gegner regelrecht auseinander.

Enttäuschung der Saison ist Müsiad Austria. Die Mannschaft steckt nach 5 Spielen als einzige Mannschaft noch ohne Punkte da und muss sich United India 1:9 geschlagen geben. Nächste Woche kommt zu allem Überfluss der Tabellenführer.

4. Wiener Liga B

Die Neulinge SSC Eagle bekommen weiter prügel in der Liga. Das Team musste sich Jedermann Stadlau mit 1:20 geschlagen geben. Die erste Halbzeit ging nicht ganz so dramatisch für die jungen Wilden aus. In der zweiten Halbzeit brach das Team jedoch auseinander.

Jede Serie geht mal zu Ende. So auch die vom Tabellenführer Butcher FC. Gegen FC Valhalla gab es eine überraschende 0:2 Niederlage. Noch überraschender war die Tatsache, dass der Tabellenführer keinen Treffer landen konnte.

Gewinnen können die Jungs noch nicht aber zumindest punkteten sie. FC Anonymous holt im Abstiegskampf einen Punkt gegen den direkten Kellerkollegen Valahia 2. Den 1:1 Ausgleich traf man in der letzten Minute.

5. Wiener Liga A

Die Top 5 der Liga fahren allesamt Siege ein. Allen Voran der Sieg von FC Internationale war zum Teil schwer erkämpf. In den letzten Minuten stemmte sich ATA United gegen die vermeintliche Niederlage. Konnte aber das Spiel nicht mehr ausgleichen. 5:4 war das Ergebnis von Internationale gegen ATA United.

Allerheiligen ist die Mannschaft der Stunde. Die Jungs scheinen sich weiterentwickelt zu haben. Es ist ein Plan zu erkennen. Gegen Breits Ballett setzte es den nächsten Kantersieg (13:5).

Auch 1. FC Hermanns zeigt ein anderes Gesicht als noch in der letzten Saison. 4:0 gegen Sporting Gurkerl. Damit schießt man FC Gurkerl aus der Spitzengruppe und bleibt damit auf der zwei.

Young Boys Döbling spielen das Spiel der zwei Halbzeiten. 4:1 zur Pause lassen die Döblinger den Gegner, Young Boys Vienna bis auf einem Tor ran. Erst in der Schlussminute setzt Tobias Lahner zum Siegtreffer und macht den Sack für Döbling zu.

Ayyildiz bleibt die einzige Mannschaft ohne Punkte. Auch gegen Athletic Rodaun gab es für die Jungs nichts zu holen. Man steht nach 5 Spielen erst bei 8 Treffern. Finde das Problem.

5. Wiener Liga B

WZ Verdansk peilt weiter den Aufstieg an. Gegen Ottomans ging es jedoch beinahe schief. Die Ottomans drehten eine 1:4 in eine 5:4 um. Dann schaltete Verdansk einen Gang hoch und traf dreimal zum Endstand von 7:5.

Golden Six müht sich gegen FC DWK zu einem 2:1 Sieg. Emre Topal traf zum entscheidenden Treffer und flog später noch mit gelb-rot vom Platz.

Legio Italica 2 verliert weiter. 4 Spieltage und immer noch kein Punkt in Sicht. Auch gegen Bausan 2 gibt es eine 6:11 klatsche.

MELDUNGEN
temp
Seit langem geplant nun ist es umgesetzt. An 4 Kle... ... weiter
temp
Lange wurde diskutiert, ob die neue Liga die planm... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2019 (c) ÖKFB - All rights reserved