Die Saison
temp
Die Saison 2017/2018 hat etwas zäh begonnen aber in einem furiosem Finale geendet. Gestartet wurde die Liga mit 7 Mannschaften. Aufgrund einiger Unwetter konnten im Herbst daher nur 6 Spiele absolviert werden, was sich am Ende der Saison jedoch als Glücksfall herausstellte, da die Saison dadurch so spannend wie lange nicht wurde.

Mit Beginn der Frühjahrssaison Übernahm die NK Herceg Bosna Tirol den freien achten Platz in der Liga und startete gleich mit einem hohen Sieg in die Saison und das sollte nicht der Einzige bleiben. Während sich vor allem InnProjekt, die Goalsbusters und die Tirola Kicka 2013 gegenseitig Punkte abnahmen blieben die Neulinge souverän und fuhren einen Sieg nach dem anderen ein. In der Zwischenzeit übernahm FC Atletico Innsbruck den Platz vom FC Dzemat, von denen sich der Bund aufgrund einiger Zwischenfälle auf und außerhalb des Spielfeldes trennte.

Aufgrund personeller Probleme konnten die Meister 2016/2017 und Herbstmeister, Tirola Kicka 2013 in der dritten Runde nicht mehr mithalten und verloren den Anschluss auf die Top 3. Mit der Niedelage gegen Loco.-Motiv kam der Knick und es wurden einige Spiele zwar knapp, aber doch verloren.

Den letzten Spieltag hätte man sich nicht besser erträumen können. Drei Mannschaften konnten noch Meister werden. Die Goalsbusters zwar mit einer Außenseiterchance, da sie einen hohen Sieg gegen FC Goal Latino benötigten, bei einem gleichzeitigen Unentschieden der zwei Konkurrenten die im direkten Duell um den Meistertitel spielten, benötigten, jedoch mit einem sicheren zweiten Platz. InnProjekt gegen NK Herceg Bosna hieß das Finale, welches NK Herceg Bosna knapp für sich entscheiden konnte und damit zum ungeschlagenen Meister 2017/2018 wurde.

MELDUNGEN
temp
Nach den Vorfällen der letzten Tagen, stellt FC Dz... ... weiter
temp
Aufgrund des Fehlers des Schiedsrichters beim Spie... ... weiter
TOP THEMEN
Copyright 2017 (c) ÖKFB - All rights reserved